Startseite l Kontakt l Anfahrt l Impressum l Datenschutz

Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine wahre Kunst der Entspannung. Ein völlig entspannter Körper und ein wacher Geist bringen das Gehirn in eine tiefe Form der Entspannung. Aus diesem Grund wird Yoga Nidra auch als psychischer Schlaf bezeichnet. Seinen Ursprung hat Yoga Nidra n der tantrischen Wissenschaft und wurde von Swami Satyananda Saraswati entwickelt.

  • Die meisten Menschen legen sich schlafen, ohne Ihre Verspannungen vorher aufzulösen. Das nennt man Nidra. Nidra bedeutet Schlaf, egal wie. Yoga Nidra  aber ist der Schlaf, nach dem alle Lasten entfernt sind. Es ist eine völlig andere und höhere Qualität.   Swami Satyananda Saraswati 1923-2009

Yoga Nidra wird immer in der gleichen Weise durchgeführt. Unterscheidungen gibt es in der Symbolwahl, je nach Sankalpa (Vorsatz, Ziel) der Yoga Nidra Reihe. Dieser gleichmäßige und gleichbleibende Ablauf regt im Gehirn die entsprechenden Regionen an, um dem Körper und dem Geist Signale zur Entspannung zu senden. Nähere Erläuterung zum Homunculus siehe Wikipedia.

Wikipediaauszug: ... In der Anatomie des Gehirns werden die Repräsentationen von Körperregionen auf den primären Rindenfeldern im Bereich der Zentralfurche als sensorischer Homunkulus Gyrus postcentralis bzw. motorischer Homunkulus Gyrus praecentralis verstanden. Für alle sensiblen und motorischen Bahnen gibt es eine Punkt-zu-Punkt-Zuordnung zwischen der Körperperipherie und dem Gehirn...

Motor homunculus-ja.png Motorischer Homunculus          Sensory Homunculus.pngSensorischer Homunculus

 

zurück zu Yoga

 

 

 

 

Startseite / Aktuelles